Abgabebedingungen


Liebe Interessenten, zuerst eine große Bitte:

Kaufen Sie bitte nicht einfach ein Gehege, weil es günstig ist und/oder auf dem ersten Blick toll aussieht!

 Auch das neue, von einem bekannten Zoohandelsgeschäft als TVT-konform beworbene Gehege (aus Holz, Plexiglasscheiben, auf 4 Rollen und Gitteraufsatz)

ist wegen des Gitters

NICHT

für Dsungarische Zwerghamster geeignet

- es muss erst das Gitter innen mit Plexiglas verkleidet werden!!!

 

Meine Abgabebedingungen, die eingehalten und erfüllt sein müssen:

  • Das Gehege (Aquarium/Nagarium/Terrarium) muss genügend groß gem. Anforderungen des BMEL i. V. m. den Vorgaben der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz sein, d. h. Mindestmaß von 100 cm x 50 cm x 50 cm, also 0,5 m² Grundfläche. Größer ist natürlich besser. Etagen gehören NICHT zur Grundfläche. 120 cm x 40 cm x 50 cm ist zu klein!
  • Die Einstreutiefe muss mind. 20 cm betragen
  • Ich verlange ein Bild des eingerichteten Geheges mit angelegtem Zollstock, auf dem Länge, Breite und Höhe erkennbar sind
  • Das Gehege muss vor Einzug des Hamsters fertig eingerichtet sein
  • Das Gehege muss über ausreichende Belüftung verfügen
  • Das Laufrad muss so groß sein, dass der Dsungi mit geradem Rücken darin laufen kann. Daher ist die Laufradgröße immer vom einzelnen Dsungi abhängig!! Ich empfehle die HEUREKA-Laufräder von Rodipet oder die 27er Korklaufräder von Getzoo. Holzlaufräder mit Sprossen innen sind nicht geeignet, da laufen sich die Hamsterchen die Füßchen blutig!
  • Ein Sandbad mit Chinchillasand für die Fellpflege muss zur Verfügung stehen
  • Die Einrichtung muss artgerecht sein, dazu finden sie mehr unter Haltung / Einrichtung
  • Die Ernährung muss artgerecht und gesund sein, dazu finden sie mehr unter Ernährung 
  • Dsungaren sind Einzelgänger und werden daher nur in reine Einzelhaltung vermittelt
  • Es muss ein fachkundiger Tierarzt vorhanden sein, um im Notfall schnelle Hilfe zu leisten
  • Meine Hamster werden nicht als Lebendfutter abgegeben und müssen vor Quälerei und Misshandlung geschützt werden 
  • Dem Hamster müssen genügend Versteckmöglichkeiten zur Verfügung stehen
  • Die Abgabe erfolgt nur an Personen über 18 Jahre (bei minderjährigen Kindern an die Eltern)
  • Meine Jungtiere werden frühestens mit 6 Wochen abgegeben, wenns mal ein kleineres Jungtier ist, kann sich die Abgabe um 1 - 2 Wochen hinauszögern
  • Die Abgabe bei Abholung erfolgt nur, wenn eine passende Transportbox vorhanden ist (also keine Kartons oder andere Behältnisse)
  • Tiertransport ist ohne Probleme möglich gegen Übernahme der Transportkosten. Ich selbst habe meine Dsungies alle mit Tiertransport erhalten und kann dies sehr guten Gewissens weiterempfehlen, vor allem auch im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Schnelligkeit
  • Der Hamster wird nur als Liebhabertier gegen eine Schutzgebühr von 25,00 Euro vermittelt. Das Züchten/Vermehren mit diesem Hamster ist untersagt!
  • Bei Übernahme eines Hamsters aus meiner Zucht stehe ich den Besitzern jederzeit gerne bei Fragen beratend zur Seite
  • Der Hamster darf nicht ohne meine Einwilligung an Dritte veräußert werden
  • Sollte der Hamster aus irgendeinem Grund nicht mehr behalten werden können, nehme ich ihn selbstverständlich zurück oder helfe bei der Vermittlung in ein artgerechtes neues Zuhause. Die Kosten des Transportes sind vom abgebenden Eigentümer zu tragen!

Nicht artgerechte Gehege und Einrichtung:

(Die Fotos wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt - DANKE!)

VERLETZUNGSGEFAHR !

 

Und so schaut das Innenleben von diesen harzenden, billigen Rindenhäuschen aus: getackert und genagelt - inklusiver zu kleiner Eingänge!

(Danke an Bea von hamsterinfo.ch für die Fotos!)

 

 

Diese Einrichtungsgegenstände sind

GEFÄHRLICH und NICHT ARTGERECHT!